manuwa

Lu Jong – sanftes Heilyoga

Die Übungen des Lu Jong sind Körperbewegungen, welche vor über 8000 Jahren in Tibet entstanden sind. 

Lu Jong wird von tibetischen Mönchen praktiziert, die zurückgezogen in den Bergen meditieren. Sie üben regelmässig, um sich gesund zu erhalten. Die tibetische Medizin geht davon aus, dass Krankheiten die Folge eines Ungleichgewichts der Elemente oder Lebenssäfte sind. Durch die Kombination von Position, Bewegung und Atmung, kann Lu Jong die Körperkanäle öffnen und fehlgeleitete Energie mobilisieren. Die Lu Jong Übungen können dazu beitragen, die physische, mentale und energetische Ebene ins Gleichgewicht zu bringen. Durch die einzelnen Bewegungsabläufe werden Meridiane, Reflexzonen, Akupunkturpunkte durch Druck, Dehnung und Entlastung angeregt.

Die Konzentration ist auf die Beweglichkeit der Wirbelsäule gerichtet: Die Wirbelsäule ist das Energiezentrum des Körpers, das Rückgrat verbindet alle Körperteile und Organe. Der Ursprung für die Krankheit eines Organs ist die Blockade an jenem Punkt der Wirbelsäule, der mit dem Organ in Verbindung steht. Es lassen sich auch noch nicht manifestierte Krankheiten durch Empfindlichkeitsreaktionen entlang der Wirbelsäule diagnostizieren. Das heißt: Wenn Bewegungen durchgeführt werden, die sich durch die gesamte Wirbelsäule ziehen, kommt es gleichzeitig zu einer sanften Massage aller Wirbelkörper. Das stärkt wiederum alle Organe und gewährleistet, dass sie optimal mit den benötigten Nährstoffen und Sauerstoff versorgt sind. Eine gesunde Wirbelsäule ist gleichzeitig eine starke Stütze für den gesamten Körper, für gute Haltung und guten Energiefluss.

Die Lu Jong Übungen sind sehr leicht zu erlernen und können selbständig im Alltag angewendet werden. Lu Jong Yoga braucht keine Hilfsmittel und ist auch für weniger flexible Körper und für jedes Alter geeignet. Die Übungen können auch auf einen Stuhl sitzend ausgeführt werden.

Diese Form des Lu Jong stammt aus der Übertragungslinie von Tulku Lobsang. Tulku Lobsang brachte die Lu Jong Praxis in den Westen. Zuvor hatten ihn jahrelang verschiedene Meister mehrerer tibetisch-buddhistischer Schulen unterrichtet. Dadurch war es ihm möglich, die Übungen zu sammeln und zu modifizieren, um sie den westlichen Bedürfnissen anzupassen. Das Ergebnis ist ein umfassendes Programm von Körperübungen, welche unseren Körper und Geist in Balance bringen.

"Mögen die Übungen des Lu Jong das Leiden der Menschen verringern." Tulku Lobsang


Hier geht es zu Angebote

PDF Icon Download klein
PDF Flyer-Lu Jong Manuela Wanner
PDF Lu Jong Zertifikation Manuela Wanner